Erfahrener Werbetexter Frankfurt für Technologie Finanzen Dienstleistungen Handel

Erfahrung hilft, schneller auf den Punkt zu kommen

Fritz Iversen arbeitet in Frankfurt Berlin Hamburg

Das Tolle an meinen Erfahrungen: Immer wieder lernte ich neue Märkte und Branchen kennen. Spezifische Ziele, Marktbarrieren, Schwierigkeiten, unterschiedlichste Marken-Geschichten und Marktsituationen.

    Diese Erfahrungen helfen mir heute, schneller zu verstehen, worauf es Ihnen ankommt. Und schneller den Punkt zu sehen, der die stärkste Überzeugungskraft hat.

    Ruhe ich mich auf Erfahrungen aus? Nein. In den letzten Jahren hat das Lerntempo zugelegt. Das gilt nicht nur für einen Freelancer/Werbetexter wie mich, sondern auch für Marketingleiter, Produktmanager, Werbeagenturen.

    Doch trotz der Explosion an digitalen Tools und Methoden ist eins noch so, wie es immer war: Sie müssen Menschen verstehen, damit Menschen Ihnen zuhören. 

    Und ehe es in Vergessenheit gerät: Die nervigste Werbung ist selten die Wirksamste. Relevanz und Glaubwürdigkeit überzeugen VerbraucherInnen und Unternehmen mehr als penetranter Lärm.

Ohne dass es auf der Rechnung steht, ziehen Sie Vorteile aus meinem Erfahrungsreichtum ...

  • ... indem ich schnell verstehe, worum es Ihnen geht,
  • ... weil ich schnell weiß, wo ich für Sie den Hebel ansetzen muss,
  • ... welche Maßnahmen Ihnen Erfolg bringen können
  • ... und wovon ich Ihnen eher abraten würde. 

    Als ich mit dem Texten anfing, dachte ich: Wozu Erfahrung? Reicht es nicht, ein "Spinner" zu sein?

    Dann sammelte ich Erfahrungen. Große Kampagnen und lange Broschüren. TV, Radio, Anzeigen, Online-Werbung - der ganze Kanon.

    Heute weiß ich, dass Texterinnen und Texter mit den Jahren besser werden. (Das habe ich auch bei vielen Kolleginnen und Kollegen beobachtet.)

    Zu welcher Branche gehören Sie? Finden Sie sich in meinen Referenzlisten wieder? Falls nicht, freue ich mich besonders auf Sie. Denn ich liebe neue Erfahrungen, schwierige Aufgaben und Unternehmen, die dringend Hilfe brauchen.


Werbetexter Frankfurt mit umfangreichen Referenzen

REFERENZEN & ERFAHRUNGEN


IT-Werbung

Software, Hardware, Cloud-Computing, IT-Services und ähnliche Schwierigkeiten rund um digitale Technologien: Mit diesen speziellen Brocken habe ich gerne Umgang. Inzwischen bin ich etwas tiefer in die Materie eingedrungen und weiß inzwischen auch, wie Developer und Software-Architekten denken. Manches ist bei näherem Hinsehen nicht viel verzwickter als Joghurt, nur oft schlechter beschrieben. Der Überdruss gegenüber neuen Apps ist vielleicht nur eine Reaktion auf mangelhafte Landing-Pages?

Arvato | CSC Ploenzke | DeTeWe | Ebydos | Gatrixx | Hewlett Packard | Lufthansa Systems | Maxx OnAir | Microsoft | SOMI | Sage KHK | Software AG | Tandon | Telekom | T-Systems | T-Mobile | T-Online |


Techniktexter

Technik verkauft sich nicht durch technische Argumente, sondern durch Nutzen. Bei Investitionsgütern ist das kaum anders. Eine Binsenweisheit, die oft vergessen wird. Ob B-to-B oder B-to-C: “Jetzt neu: Staubsauger mit Leistungsaufnahme 1700 Watt” - interessiert höchstens Strommanager. Erst wenn Wozu und Warum verständlich sind, haben Sie einen guten Techniktext. Stellen Sie sich einfach vor, ein potenzieller Käufer steht vor Ihnen und fragt Sie "Was habe ich davon?" Die Antwort gehört in Ihre Sales Message. Hier ein Überblick über meine Erfahrungen ...

AEG | ABB | BASF | Bosch | Braun | Clou | CMB Bohrtechnik | Degussa | Eisenberger | Evonik | Fuchs Röhren | Halbe Magnetrahmen | Ixetic | Linde MH | Philips AEG Licht | Schottel | Schott Solar | Schüco | Thales | Umicor


Finanztexter

Versicherungen, Banken, Equity-, Fonds- und Immobilien-Gesellschaften sowie die Consulting-Branche drumherum gelten als staubtrocken. Juristisch unterminierte Finanzmathematik in Verbrauchersprache umzuwandeln kann jedoch gerade das Vergnügen sein. Dabei wird in Zukunft die Finanz-Kommunikation oft wichtiger sein als die Angebote: “Banken werden sich in Zukunft nur noch darin unterscheiden, wie sie ihre Kunden ansprechen und betreuen,” meinte Dieter Rampl (HVB/Unicredit) schon vor über 10 Jahren. Bankenwerbung war immer einer meiner Schwerpunkte.

3i | Allianz | Arthur Andersen | BfG | Commerzbank | Concardis | Credit Suisse | City Group | DBV Winterthur | Deutsche Bank | DEVK | Dresdner Bank | DZ BANK | Eurex | Euro-Kartensysteme | FPM AG | Fidelity | IVG Immobilien AG | Marsh & McLennan | Motley Fool | Nassauische Sparkasse | Reuters/Lipper | Schroder’s Bank | Speedlab  | Visa | UBS |


Texter für Bier & Spirituosen

Werbung für Bier- und Spirituosenist ein Beispiel, wie wenig das akademische Marketing gegen den immerwährenden Lifestyle-Wandel ausrichten kann. Wer Glück hat, segelt eine Weile im Trend-Kanal. Wer gegen den Wandel der Zeit ankämpft, hat es unglaublich schwer. Nahezu jedes Briefing, das mir in diesem Sektor begegnet ist, forderte eine “Verjüngung der Marke, ohne die alte Verwenderschaft zu verprellen“. Hersteller von alkoholischen Getränken geraten sehr oft in den Spagat zwischen Alt und Jung bzw. der verschiedenen Lifestyle-Milieus.

Asbach | Badische Weine | Cinzano | Deinhard | Diebels Dimple | Franziskaner Weissbier | Fürstenberg | Gilde Pilsener | Haakebeck | Hannen | Herforder Pils | Johnny Walker | Martini | Metaxa | Moet & Chandon | Mumm | Radeberger | Remy Martin | Wernesgrüner


LHE-Werbung

Food-Werbung bestand bei mir meist aus kurzen Episoden. Schade. Denn die strategische Fragen lassen sich bei Tiefkühlkost, Süßem und Milchprodukten nicht über die Marktforschung lösen, eher durch die Ideen der Kreativen. Wie wollen Sie denn für fünfzig Käsesorten fünfzig unterschiedliche Verbrauchervorteile definieren? Hilfreicher für die strategische Kernaussage ist die Selbstbefragung: Woher die Gier? Wozu das Zerbeißen, Erschlecken, Verschlingen? Nur die pure Lust aufs Schmecken? Oder hat der Gaumen auch Rezeptoren für Imagewerbung? Hier ein Überblick zu meinen Erfahrungen mit diesen Problemen.

Coppenrath & Wiese | Danone | Galbani | HACK AG | Kellogg’s | Kraft | Lindt | Milka Lila Pause | Müller | MyChipsbox | Pepsi | Ritter | Schweppes | Tholstrup | Vabrie | 


Auto-Texter

Die Verkaufsbotschaften der Autohersteller sind weniger innovativ als die Fahrzeuge. Bis zum heutigen Tag sind Motoren egal welcher PS-Zahl “kraftvoll und dynamisch” und die Beifahrer "überrascht von der Größe des Kofferraums”. Kleines Problem: Für jüngere Zielgruppen ist die neue Lackschüssel nicht mehr der große Traum. Die Kommunikation der PKW-Hersteller könnte daher in den kommenden Jahren vor einer mittelschweren Disruption stehen: Spielt sich die Wertanmutung künftig in einem ganz neuen Koordinatensystem ab? Mit traditioneller Autowerbung wird es schwer, in der E-Mobilitätswende nicht von hunderten neuartigen Angreifern gefressen zu werden.

Audi | Fiat | Ford | Goodyear | Opel | Pirelli | Seat | Toyota | VW | Porsche Avis



Auch Kritik höre ich mir immer aufmerksam an

„Ich bin echt begeistert.“

Julia U.

 

„Ihre Überarbeitung hat Wunder bewirkt:) Wir sind sehr zufrieden. ... Das neue Mailing ist seit Monaten das Beste im Haus ...“

Kirsten M.

 

„Ein Traum. Wenn wir Sie nicht hätten ...“

 Manuela O.

 

„Danke für deine tolle Unterstützung. Du hast uns wirklich sehr geholfen.“

Kathleen G.

 

„Ich finde es phantastisch, dass Sie sich so intensiv selbst mit der Materie befassen und sich nicht alles von uns vorkauen lassen.“

Thomas K.

 

"In diesem Zusammenhang möchte ich ausdrücklich noch unserer externen Unterstützung, Fritz Iversen Danke sagen. Er hat aus unseren Inhalten tolle, ansprechende Texte produziert, was aus meiner Sicht maßgeblich zum Weiterkommen geführt hat."

Thomas S.

 

„Ihre Version hat mehr Bestellungen und eine wesentlich bessere Wandlung erreicht, als der Standard.“

Antje H.

 

„Sehr gute und kompetente Arbeit von Herrn Iversen, kann ich bedenkenlos so freigeben.“

Henrik V

 

„Wirklich klasse Arbeit von Ihnen!!! Sie beherrschen definitiv ihr Werk ;-)“

John G.